Zutaten für 4 Personen

  • 400 g geräucherter Schweinebauch (Wammerl)
  • 200g Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 2 Zwiebeln, geschält
  • 2 rote Chillischoten, entkernt und klein geschnitten
  • 3,5 l kräftiger Geflügelfond
  • 750g Gemüse (Beta Sweet Karotte, Petersilienwurzel, rote Paprika)
  • 300g von den dicken Rippen gezupfter Wirsing
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • Salz
  • 5 EL flüssiger Blütenhonig
  • 1 EL gehackter Koriander

 

Zubereitung

Den Schweinebauch und die Wurst mit einer halbierten Zwiebel und den zwei Chillischoten im Geflügelfond ca. 60 Minuten kochen. Inzwischen alles Gemüse putzen und grobstückig schneiden. Wirsing gründlich waschen und abtropfen lassen. Dann Schweinebauch und Wurst aus dem Kochfond heben, die Gemüse mit Lorbeerblatt und Nelken im Kochfond weich kochen. Schweinebauch und Wurst in Scheiben schneiden. Wieder zum Eintopf geben und das Ganze mit Salz abschmecken. In einer großen Schüssel servieren. Den flüssigen Honig mit Chillischoten und gehacktem Koriander im Mörser mischen. Zum Darüberträufeln getrennt servieren.

 

Weinempfehlung:
Vina Tondonai Gran Reserva, Lopez de Heredia, Rioja

Text-Quelle: Christian Jürgens
Bild-Quelle: Christian Jürgens

Bilder von oben nach unten:
Titelbild / Quelle Christian Jürgens
Zutaten Wirsingeintopf / Quelle Christian Jürgens
Zubereitung Wirsingeintopf / Quelle Christian Jürgens
Wirsingeintopf / Quelle Christian Jürgens

Share this: